30 Jahre Pronstorfer Weihnachtsmarkt

Der exklusive Weihnachtsmarkt im gutsherrlichen Ambiente

Bereits seit 30 Jahren findet die Pronstorfer Weihnacht auf Gut Pronstorf statt. Alles erstrahlt in weihnachtlichem Glanz. Alle ehemaligen Wirtschaftsgebäude wie das in 2010 zum Hotel umgebaute Torhaus, die alte Haferscheune, der Kuhstall und der Kutschstall prägen die Pronstorfer Weihnacht. Das Kernstück des Gutes ist das 1728 erbaute barocke Herrenhaus, welches mit 24 nummerierten Fenstern mit rotem Schleifenband erstmals einen Adventskalender darstellt. Die auf das Herrenhaus zuführende Lindenallee wird in der Dämmerung gesäumt von flackernden Feuerkörben. Am Nachmittag wird es durch diese Beleuchtung besonders gemütlich und an manchem Wochenendtag wird auch die Trompete festlich von der Freitreppe des Herrenhauses erklingen. ■

Ein Dorf im Dorf

In diesem einmaligen Ambiente wird im Stil kleiner schwedischer Holzhäuser alljährlich mit unseren fleißigen Handwerkern ein eindrucksvolles Hüttendorf mit ganz eigenständigem Charakter im Alleengarten aufgebaut. Hier präsentieren sich Aussteller mit ihrem exquisiten und vielseitigen Sortiment. Flechtwaren, Laternen, Floristik, handgearbeitete Steinbrunnen und vieles mehr wird dort zu finden sein. ■

Weihnachtsausflug für Ihren Chor Gefällig?

Auf nach Pronstorf !
Freier Eintritt – inklusive Punsch
für schöne weihnachtliche Lieder auf unserem Weihnachtsmarkt!
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 0172-6305854!

Himmlische Gaben

In den liebevoll restaurierten Gebäuden und im winterlichen Gutspark gibt es für Groß und Klein, für Jung und Alt überall Überraschendes zu entdecken. Meisterhafte Kunsthandwerker und ideenreiche Künstler lassen sich beim Entstehen ihrer Objekte über die Schulter gucken. Erstmalig wird auch der Möbelrestaurator Herr Baumgarten vertreten sein und sein Handwerk vorführen. Auch die goldigen Filzpüppchen von Frau Tepel und weitere um die 100 Stände sind eine vielfältige Fundgrube für wunderbare Geschenke, von der einmaligen Antiquität, dem künstlerischen Unikat bis zur exquisiten Rarität. Stände mit Naturprodukten wie Öle, Honig, Käse, Floristik, Pronstorfer Wildprodukte aus hiesiger Forst, frisch geräucherter Fisch, Pestos, Gebäck, frisch gebackenes Brot, Marmeladen etc. erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Frisch gebackene Baumkuchen von Frau Hengstmann sind für das festliche Café-Stündchen zu erwerben. Frau Süchting webt Teppiche und spinnt vor Ort und Herr Rönnau fertigt wunderschöne Messerklingen, Frau Heydemann filzt; Köstliches kulinarisches wie Liköre, Mandelgebäck, Pralinen, Fruchtaufstriche, Essige etc. gibt es von z. B. Frau Frucht und Herrn Gemüse, Snabbelsnuut, Meiers Feinkost, Rainer’s Pralinenwerkstatt. Auch Bienenwachstücher für bewusste Verbraucher von Frau Baumann sind in diesem Jahr ganz neu dabei. Selbstgestrickte Socken von Frau Sinn und Frau Süchting halten die Füße warm wenn es kalt wird und die Weihnachtswichtel von Frau Waap erfreuen unser Gemüt. Köstliches vom Angler Sattelschwein oder Rügener Wasserbüffelspezialitäten werden ebenfalls geboten. Auch der geliebte Hund kommt nicht zu kurz. Dafür sorgen die gebackenen Hundeleckerlie von Familie Pöschl.

Leuchtende Sterne aus Herrnhut Überall

Kinderträume werden wieder lebendig wenn Ponys (nur Samstag und Sonntag) mit ihren kleinen Reitern durch die Allee hinauf zum Herrenhaus zuckeln. In der Dämmerung leuchten die wunderschönen Herrnhuter Sterne auf dem ganzen Gutsgelände den Besuchern den Weg. Feuerkörbe mit tanzenden Flammen sorgen für Stimmung und für wohlige Wärme.  ■

Flyer Pronstorfer Weihnacht 2019

Gerne können Sie sich auch unseren Flyer der Pronstorfer Weihnacht 2019 herunterladen.

Pronstorfer Weihnacht 2019

Termine Weihnachtsmarkt

( 22.-24.11, 29.11-01.12, 06.-08.12, 13.-15.12) Öffnungszeiten: Freitag · Samstag · Sonntag von 11 – 18 Uhr Eintritt: 6 Euro, freitags 4 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei Parken: frei. Gerne können Sie Ihren Vierbeiner an der Leine mit zur Pronstorfer Weihnacht bringen. Am hundefreundlichsten ist als Besuchstag der Freitag geeignet.

Gut Pronstorf Herrenhaus

Bus-Anmeldung

Die Pronstorfer Weihnacht freut sich auf Ihren Besuch. Busfahrer und Reiseleiter zahlen keinen Eintritt. Der Eintritt beträgt freitags 4 € (kein Kinderprogramm), samstags und sonntags 6 €. Bitte informieren Sie uns im Voraus über die Anzahl der avisierten Gäste, damit wir die Eintrittskarten vorbereiten und somit einen schnellen Zutritt ermöglichen können. Sie können die Anzahl der Gäste noch eine Woche vor Reiseantritt korrigieren. Vor Ort sind aus organisatorischen Gründen keine Änderungen mehr möglich. Aufgrund des Besucherandrangs können wir sonntags keine Busparkplätze reservieren. – In unserem Gastrobereich „Pferdestall“ oder im “Kuhstallcafé” bieten wir Ihnen Kaffee/Tee satt mit einem Stück Kuchen oder Torte für 7,50 € an. Ihre Reisegäste erhalten einen Verzehrbon und entscheiden selbst, wo sie sitzen möchten. Sitzplatzreservierung können nicht vorgenommen werden. – In unserem Restaurant “Kutschstall” reservieren wir Ihnen im weihnachtlich dekorierten Dachgeschoss mit Ausblick über den Weihnachtsmarkt eine Kaffeetafel mit Kaffee/ Tee satt, einem Stück Torte sowie einem Stück Blechkuchen für Ihre Reisegruppe für 10,50 €. Bitte geben Sie uns in diesem Fall auf dem Anmeldebogen an, wann Sie essen möchten. –  Für den großen Hunger bieten wir freie Verköstigung an allen Ständen der Gutsverwaltung mit Ausnahme des Kutschstalls für 22 € mit Verzehrbon ohne Sitzplatzreservierungen. – Sollten Sie in unserem Restaurant „Kutschstall“ a la carte oder mit speziellem Essenswunsch speisen wollen, bitten wir um vorherige Reservierung. Gerne können Sie unsere Speisekarte vorab bei uns anfordern. Für Fragen und Wünsche stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Gäste! Gern können Sie den Fragebogen auch ausdrucken und ihn ausgefüllt an uns senden. ■
Weihnachtsmarkt Gut Pronstorf Kinderscheune

Kinderprogramm

Für unsere kleinen Gäste wird in der Kinderscheune etwas vorbereitet. Hier kann gebastelt oder Märchen gelauscht werden. An jedem Samstag und Sonntag gibt es Neuigkeiten vom Kasperle.

Vorführungen in der Haferscheune samstags 13.00 Uhr und 15.00 Uhr, sonntags 13.00 Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Maxi Knopp, unser Weihnachtszauberer verzaubert nicht nur die Kleinen. Auf dem ganzen Gutshof sorgt er für großes Staunen und Entzücken.

Draußen wird auf der „Winterrutsche“ gerutscht oder für die Pferdeflüsterer ein kleiner Ausritt über den Gutshof unternommen.■

Liebe Eltern!

Jeden Samstag und Sonntag während unserer Pronstorfer Weihnacht wird der Weihnachtsmann ab 30. November jeweils ab 15.30 Uhr im Kuhstalldachgeschoß am Rentierschlitten die Wunschzettel Ihrer Kinder entgegen nehmen. Diese können Sie dort erhalten oder schon vorweg ausdrucken!

Wir leiten die ausgefüllten Zettel dann an Sie weiter. Vergessen Sie nicht, uns Ihre korrekte Anschrift oder Email-Adresse zu geben damit die Wünsche auch in Erfüllung gehen können. Alles finden Sie auf der Wunschzettelvorlage.

Wir freuen uns auf viele Wünsche!

Ihr Pronstorfer Weihnachtsteam

Gut Pronstorf Weihnachtsmarkt Essen

Gastronomie

Besuchen Sie eines unserer Cafés im Kuh- oder Pferdestall und genießen eine große Auswahl an Kuchen und Torten. Köstlichkeiten aus der Region locken zum Probieren, von rustikal Gegrilltem bis zur Ofenkartoffeln mit Sour Cream & Lachs, Erbsensuppe und auch der Weihnachts-Punsch wird natürlich nicht fehlen. Wenn es etwas feiner sein soll, erwartet Sie unser Pronstorfer Team im Kutschstall. Dort können Sie die  Speisekarte am knisternden Kamin genießen.

AUS DER GRÄFLICHEN GUTSHAUSKÜCHE

Die Gutshausküche wird auch in diesem Jahr wieder mit köstlichen Weihnachtsgerichten am prasselnden Kamin im Kutschstall oder rustikal im Pferdestall bodenständig verwöhnen. Unser Pronstorfer Team heißt Sie auf Gut Pronstorf herzlich willkommen!

Öffnungszeiten:

Kutschstall:

  • Freitag ab 14 Uhr
  • Samstag ab 12 Uhr
  • Sonntag ab 12 Uhr

Bitte reservieren Sie Ihren Platz!

Telefon: 04553 – 9959 500

Weihnachtsbaumverkauf

Kenner kommen gerne wieder und holen ihren Weihnachtsbaum ab dem 01. Dezember direkt vom Förster. Während der Baum im Anschluss an die Auswahl für den Heimtransport genetzt am Ausgang wartet, trifft man sich im Pferdestall des Torhauses bei Punsch und sonstigem Schmaus zum Klönschnack. ■

Gut Pronstorf Weihnachtsbäume